pexels.com

Scheitern gehört halt auch dazu…

(Fast) pünktlich, nämlich am 2.11, habe ich mein Projekt für den #NaNoWriMo gestartet. Eigentlich war meine Idee, etwas in die Richtung Young Adult zu schreiben. Die Ideen kreisten schon länger in meinem Kopf, nachdem mich irgendwann ein Traum mitgerissen hatte. Die Szene, die ich dort erlebt hatte, schwelt immer noch tief in mir. Aber ich musste feststellen: es taugt (noch) nicht für mich. Nachdem die ersten paar Tausend Wörter geschrieben waren wurde mir klar: es passt irgendwie nicht. Also – was tun?

(mehr …)